top of page

Stress Symptome Frau - Rechtzeitig Änderungen vornehmen

Aktualisiert: 31. März 2023


Chronischer Stress kann Burnout Symptome hervorrufen und Körper und Psyche stark schwächen. Entstehen tun Burnout Symptome und chronischer Stress durch anhaltenden Stress im Alltag. Unser größtes Problem ist, dass wir oftmals Stresssymptome ignorieren und gerade Frauen dazu neigen, Dauerstress nicht ernst zu nehmen.


Stress Symptome frühzeitig erkennen

Stress ist in der heutigen Zeit oftmals ein täglicher Begleiter, viele Menschen lernen mit der Zeit Strategien zur Stressbewältigung. Wenn wir unseren Stress jedoch ignorieren und nicht versuchen, ihn zu reduzieren, können von Magen-Darm-Problemen bis psychischen Beschwerden verschiedene Symptome auftreten. Lerne daher Deine Stresssymptome kennen, um frühzeitig etwas gegen Deinen Stress tun zu können.


Mögliche Körperliche Symptome:

  • Regelmäßige Kopfschmerzen

  • Magen-Darm-Beschwerden

  • Schlechte Haut & Pickel

  • Dauerhafte Müdigkeit

  • Häufige Infekte


Mögliche Psychische Symptome:

  • Schlechte Stimmung

  • Erschöpfung

  • Lustlosigkeit

  • Depressivität


Symptome, die besonders bei Frauen auftreten können:

  • Unregelmäßiger Zyklus

  • Schweißausbrüche

  • Nacken- und Schulterverspannungen

  • Verminderte Leistungsfähigkeit

  • Schlafstörungen



Was ist Stress eigentlich?

Wir Menschen kennen zwei verschiedene Arten an Stress, die sich jeweils als unterschiedliche Stresssymptome auf den Körper, die Psyche und den Geist auswirken können:

Positiver Stress (Eustress): Bei grosser Freude, Aufregung und in Erwartung auf positive Ereignisse können Menschen einen Energieschub verspüren, der sehr positiv wahrgenommen wird.

Negativer Stress (Distress): Bei Sorgen, Nöten und Ängsten verspüren wir Stresssymptome, bei denen dem Menschen schlecht wird. Die Atmung kann sich verändern, es kann sich anfühlen als kämen die Wände näher und man weiß manchmal überhaupt nicht, wohin mit sich. Dies kann durch eine Erkrankung, die digitale Dauererreichbarkeit oder zu hohe berufliche oder private Belastungen entstehen. Diese Form von Stress kann Menschen krank machen.

Wenn positiver Stress zu lange andauert, kann auch dieser in negativen Dauerstress und damit Distress umschlagen. Die anfänglich als positiv wahrgenommene Situation führt dann auch zu einer negativen Reaktion des Körpers.


Stresshormone und die Auswirkung auf den Körper

Wenn Du in eine stressige Situation kommst, werden die Stresshormone Adrenalin und Noradrenalin freigesetzt. Sie lassen Deinen Blutdruck und Blutzuckerspiegel steigen, das Herz schneller schlagen und Deine Bronchien weiten sich, um schneller mehr Sauerstoff zu verstoffwechseln.

Das Hormon Kortisol versetzt den Körper in Alarmbereitschaft, da es den Gehirnstoffwechsel beeinflusst und ebenfalls den Blutdruck und Blutzuckerspiegel ansteigen lässt. Durch das Hormon DHEA (Dehydroepiandrosteron) wird verhindert, dass das Stressystem nicht überläuft, es ist der Gegenpol zu Kortisol.


Dauerstress, Burnout Symptome und andere Folgen

Wenn Du Dauerstress hast und keine Stressbewältigung und anderen Entspannungsmaßnahmen vornimmst, wird kontinuierlich Kortisol ausgeschüttet und Krankheiten werden begünstigt.


Aus Stresssymptomen können nämlich ernste Krankheiten entstehen, weshalb eine dauerhafte Ausschüttung der Stresshormone unbedingt zu vermeiden ist. Gerade Frauen neigen dazu, sich selbst zu vergessen, während sie sich um andere kümmern. Jedoch kannst Du Dein Leben nur genießen, wenn Du auch auf Deine eigene Gesundheit achtest.

Mögliche Krankheiten, die durch Dauerstress entstehen können:

  • Reizdarmsyndrom (RDS)

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen

  • Bluthochdruck

  • Herzinfarkt

  • Angststörungen

  • Burnout-Syndrom

  • Depressionen



Stressbewältigung: Strategien zur Stressbewältigung

Ob Frauen, Männer oder Kinder, heutzutage erlebt jeder in irgendeiner Form Stress. In der Schule beim Lernen für Klassenarbeiten, auf der Arbeit, in Beziehungen, Freundschaften oder in der Familie. Stress gehört zu unserem Alltag dazu. Durch effektive Stressbewältigung kannst Du lernen, wie Du Stress beseitigst und im Idealfall auch vermeidest.

  • Autogenes Training

  • Progressive Muskelentspannung

  • Achtsamkeitstraining

  • Yoga


Tipps für weniger Stress in Deinem Alltag:

  1. Schaff Dir Zeitfenster für Dich. Jede Minute zählt. Schon 10 min. Ruhe, um Deine Gedanken zu sortieren, kann Dir in Deinem Alltag helfen.

  2. Soziale Kontakte pflegen. Egal wie stressig Dein Tag sein mag, um nicht den Überblick zu verlieren und auf andere Gedanken zu kommen, ist Zeit mit geliebten Menschen wichtig.

  3. Höre auf die Warnsignale. Wenn Du merkst, dass Dein Körper versucht Dich zu warnen, sag lieber ein oder zwei Termine ab, atme tief durch und konzentriere Dich auf das Wesentliche.

  4. Lerne zu delegieren. Auch andere Menschen können Anforderungen und Aufgaben erfüllen, egal ob im Beruf oder zu Hause, versuch andere Dich unterstützen zu lassen und nicht alles selbst machen zu wollen.

  5. Lass Dir helfen. Wenn Du merkst, dass Dein Stress eher ein chronischer Stress wird, lass Dir helfen und schütze Körper und Psyche. Du wirst merken, allein dass Dir jemand zuhört, kann schon helfen.

  6. Nimm Deine Bedürfnisse ernst. Gerade empathische Frauen neigen dazu Ihre eigenen Bedürfnisse hinten anzustellen und ignorieren Symptome und Ihre Folgen bis es nicht mehr geht. Pass auf Dich auf, nur dann kannst Du auch für andere da sein.

Wenn Du schon "Stress Symptome Frau" gegoogelt hast, ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass Du Magen Darm Beschwerden, Kopfschmerzen oder andere Symptome vom vielen Stress spürst. Lass mich Dir unter die Arme greifen, bevor Dein Stress in Burnout umschlägt.




Burnout-Prävention-Kurs und Anti-Stress Coaching

Jeder Mensch reagiert anders auf Stress, aber gesund sind Stressoren und Konflikte nie, daher sollten wir sie versuchen zu lösen. Mein Ziel ist es daher, Dich bei der Stressbewältigung zu unterstützen. Dir mithilfe von autogenem Training, progressiver Muskelentspannung oder Yoga kleine Entspannungsmomente zu schaffen und Dir durch ein Anti-Stress Coaching neue Strategien zu zeigen, wie Du auch einen anspruchsvollen Alltag meistern kannst.



コメント


bottom of page